Fugenloses Design in natürlicher Wertigkeit
Fugenloser mineralischer Boden für modernes Wohnambiente

Wissenswertes über mineralische fugenlose Wand- und Bodenbeläge.

Bodarto ist eine ideale Alternative zu Parkettböden oder Natursteinplatten. Bodarto hat aber nicht den Anspruch der Unverletzbarkeit. Es ist vielmehr so wie bei einem schönen Möbel. Wenn es in die Jahre gekommen ist, sieht man ihm das Leben und die Nutzung an. So ist auch die Alterung von Bodarto nutzungsabhängig. Beschädigungen durch schwere oder spitze Gegenstände sowie Bohrlöcher oder Kratzer im Siegel sind reparierbar.

 

Seit 1998 wird der Bodarto Bodenbelag mehrschichtig gespachtelt, jedoch nicht gegossen. Wir sind stolz darauf, wie schön sich selbst die ersten Objekte heute noch präsentieren. Bei sachgemässer Pflege und einem kleinen Unterhalt alle 3 bis 4 Jahre rückt das Thema Lebensdauer in den Hintergrund.


Mineralisch - was bedeutet das?

Wir deklarieren Bodarto als rein mineralisch, weil unser Bodenbelag in der gesamten Zusammensetzung nach der CH-Gesetzgebung (Technische Verordnung über Abfälle, TVA) die 5% Grenze massiv unterschreitet und somit auf Inertstoffdeponien abgelagert oder dem Recycling zugeführt werden kann.

 

Im Lauf der vergangenen Jahre wurden immer mehr fugenlose Produkte auf den Markt gebracht, und als "mineralisch" bezeichnet, weil sie z.B. nur einen Anteil Quarzsand enthalten. Der Kunststoffgehalt berträgt bei den meisten, gemäss Prüflabor jedoch deutlich über 5 % d.h. effektiv 16 % und mehr Kunststoffanteil.

 

Die so verbreitete Falschbotschaft "mineralisch" verleitet Bauherren und Architekten, im Glauben etwas ökologisch Sinnvolles auszuwählen, diese Produkte einzusetzen. Erst die folgende Generation müsste nach dem Rückbau (dabei gilt auch ein Vermischungsverbot) die Kosten für den Sondermüll tragen, weil die Produkte von Inertstoffdeponien zurückgewiesen werden.

 

Sie suchen tatsächlich einen unverfälscht mineralischen Bodenbelag? Fragen Sie explizit bei den Firmen nach, um welches Material es sich handelt. Wenn ein fugenloser Bodenbelag 3-10 Tage Ausführungszeit hat, kann er niemals mineralisch sein. Nur ein hoher Kunststoffanteil beschleunigt die Austrocknung.

 

Wir zeigen Ihnen gerne bei einem persönlichen Gespräch unser rein mineralisches Materialkonzept - Laborgeprüft!